Tourismusbüro Kaysersbergtal

FORSCHEN
INTERAKTIVE KARTE
BROSCHÜRE
KONTAKT

Die Tour des Terroirs 2024 auf der Elsässischen Weinstraße

Die Elsässische Weinstraße wird mit der "Tournée des Terroirs" gefeiert

Treffpunkt am 16. Juni 2024 in Kientzheim für die Tournée des Terroirs!

Im Jahr 2024 nimmt die Tournée des Terroirs die Elsässische Weinstraße wieder auf und wird ihre Koffer für die 3. Etappe am Sonntag, den 16. Juni 2024 in Kientzheim (Kaysersberg Vignoble) unter den Kastanienbäumen abstellen! Ein schöner Termin in Aussicht, der den Beginn des Sommers markieren wird…

Die Tournée des Terroirs #AlsaceRocks, die 2023 im Rahmen des 70-jährigen Bestehens der Elsässischen Weinstraße ins Leben gerufen wurde, kehrt 2024 für acht Termine in die elsässischen Weinberge zurück, wobei die Etappe 3 vor allem in Kientzheim stattfinden wird!

In einer entspannten und geselligen Atmosphäre, mit Freunden oder der Familie, genießen Sie die malerische Umgebung der Festungsstadt Kientzheim und probieren Sie auf dem „Place des Marronniers“ Weine der Grands Crus und aus außergewöhnlichen Terroirs des Kaysersberger Tals. DJ-Sets, Kinderspiele, Liegestühle und Bänke, kleine Snacks und gute Laune erwarten Sie!

Nehmen Sie an den Animationen teil, die von Winzern und Liebhabern der elsässischen Weine im Herzen der Weinberge des Grand Cru Furstentum organisiert werden:

  • Entdeckung der kalkhaltigen Terroirs von Kaysersberg-Vignoble – 20 €/Person.
  • Qi Gong im Grand Cru Furstentum – 12 €/Pers.
  • Geologische Erkundung des Furstentums – 10 €/Person
  • Sensorische Durchdringung des Furstentums – 30 €/Pers.

 

Eintritt 5 €, Animationen auf Anmeldung gegen Aufpreis.

Reservieren Sie Ihren Eintritt zur Tournée de Terroirs in Kientzheim für Sonntag, den 16. Juni, und Ihre Anmeldungen für die verschiedenen Workshops :

Rückblick auf die Ausgabe 2023 der Tournée des Terroirs im Kaysersberger Tal

Im Jahr 2023 war die Elsässische Weinstraße in Feierlaune: Sie feierte ihr 70-jähriges Bestehen mit der Tour der Terroirs: Alsace Rocks!

Wie sieht das Konzept aus?

Alsace Rocks, die Tour des Terroirs, lässt Sie den Reichtum der elsässischen Terroirs entdecken und außergewöhnliche Weine verkosten.
Sie begann am 23. April und dauerte bis zum 30. Juli, jeden Sonntag, an 15 einzigartigen Orten im Elsass. Jeden Sonntag gibt es ein Thema mit einer anderen Animation im Herzen der Weinberge rund um die Weine.

Auf dem Programm stehen: eine vorübergehende Bar mit Weinen aus der Region, kulinarische Workshops, musikalische Untermalung durch DJs, einen Chill-Bereich und Essen und Trinken.

Die Tour des Terroirs machte drei Mal im Kaysersberger Tal Station.

Sonntag, 28. Mai in Sigolsheim

Im Herzen der Nekropole von Sigolsheim fand die 6. Etappe der Tour des terroirs statt.

Auf dem Programm stehen:

  • Schatzsuche im Grand Cru Marckrain (selbstständig mit Logbuch und einer Karte).
  • Workshop – Vorstellung der Frühjahrsarbeiten in den Weinbergen (Erklärung der manuellen Arbeiten und der Maschinen, mit denen die Qualität der Crus gesteigert werden kann).
  • Verkostung alter Jahrgänge (kommentierte Verkostung von 6 Weinen aus 2 Grands Crus).
  • Workshop – Vorstellung der AOP Alsace Grands Crus Mambourg und Marckrain (durch einen Produzenten jedes Grand Cru mit Verkostung der 2 Grands Crus).
  • Workshop – Historische Präsentation der Nekropole Nationale (kommentierte Besichtigung durch die Société d’Histoires de Sigolsheim).
    Sensorische Achtsamkeitsverkostung (Einführung in die Quantenverkostung)

Sonntag, 25. Juni in Kaysersberg

Auf dem Programm stehen:

  • Qi Gong im Schlossberg (von Philippe Blanck, Winzer und zertifizierter Lehrer).
  • 50 Jahre Grand Cru Schlossberg (Verkostung einer vertikalen Rieslingprobe auf dem Grand Cru Schlossberg).
  • Schlossberg-Variationen (kommentierter Rundgang durch den Grand Cru Schlossberg zwischen Kunst, Geschichte und Terroir von Caroline CLAUDE-BRONNER Fremdenführerin)

Sonntag, 23. Juli in Ammerschwihr

Als vorletzte Etappe der Tour durch die Terroirs empfing Sie Ammerschwihr im Herzen seines Grand Cru Kaefferkopf.

Auf dem Programm stehen:

  • Der Weinbau in Ammerschwihr, eine tausendjährige Geschichte (kommentierte Besichtigung durch Francis Lichtlé, Sohn von Winzern aus Ammerschwihr, Historiker und Archivar).
  • 40 Jahre Riesling Kaefferkopf (vertikale Verkostung von Riesling Kaefferkopf durch die Bruderschaft der Freunde von Ammerschwihr und des Kaefferkopfes),
  • Les oiseaux dans les vignes (Kommentierte Besichtigung der Ausstellung von Tierfotografien von Guy Thomas, die im Herzen der Weinberge präsentiert wird.
  • Der Kaefferkopf von Caroline Bronner, Tochter eines Winzers und Fremdenführerin.
    Kaefferkopf Tour (Kutschfahrt durch die Hänge des Kaefferkopf, um den Beruf des Winzers zu entdecken, von Pierre Eiche)
Outils d’accessibilité
FORSCHEN
INTERAKTIVE KARTE
BROSCHÜRE
KONTAKT
schließen

Partager la page

Facebook
Twitter
WhatsApp
Pocket
Email
LinkedIn

Suivez-nous !

Nous sommes présents sur plusieurs réseaux sociaux, et partageons régulièrement, photos, vidéos de bons plans, évènements… Suivez-nous pour ne rien manquer.

FORSCHEN

Hinweis: