Tourismusbüro Kaysersbergtal

FORSCHEN
INTERAKTIVE KARTE
BROSCHÜRE
KONTAKT

Tipps für die Wanderung (was man mitnehmen sollte)

Wandern ist nach wie vor die am häufigsten ausgeübte Sportart, und das ist auch gut so, denn im Kaysersberger Tal gibt es viel zu tun!

Lassen Sie uns zunächst die Grundlagen neu definieren, damit Sie mit ruhigem Gewissen auf die Wanderwege gehen können. Von einem einfachen Freizeitspaziergang bis hin zu einer sportlichen Betätigung sind bestimmte Reflexe grundlegend, damit Sie unter den bestmöglichen Bedingungen wandern und gleichzeitig die Natur respektieren können.

Zunächst einmal sollten Sie beachten, dass bei einem Unfall die Notrufnummer 112 gilt.
Conseils pour la rando

1#Wählen Sie Ihre Wanderung

Unsere Vorschläge für Wanderrouten sind größtenteils für alle zugänglich. Wir haben sie nach Niveaustufen eingeteilt, die Sie auf den Wanderkarten sehen werden und die das Kriterium der Kilometerzahl und des Höhenunterschieds berücksichtigen. Natürlich muss jeder seine eigene körperliche Verfassung beurteilen. Ein letzter Punkt: Die angegebene Fahrzeit ist immer eine Schätzung. Sie kann sich je nach Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit, den Wetterbedingungen und Ihrem Interesse an den Orten ändern.

2# Sich vorbereiten

  • informieren Sie sich vor der Abreise über den Wetterbericht,
  • Nehmen Sie eine IGN-Karte oder einen Führer mit detaillierten Angaben zur Strecke mit.
  • Nehmen Sie einen Snack und Ihre Feldflasche mit (es gibt nicht viele Trinkwasserstellen),
  • Gehen Sie mit einem aufgeladenen Handy los,
  • informieren Sie Ihr Umfeld über den Tag Ihres Ausflugs und den Verlauf Ihrer Route,
  • überschätzen Sie nicht Ihre körperliche Leistungsfähigkeit,
  • rüsten Sie sich mit Kleidung und Schuhen aus, die der Jahreszeit und den Wetterbedingungen angepasst sind,
  • seien Sie während der Jagdzeit vorsichtig.
  • informieren Sie sich über die Zugänglichkeit von Wanderungen im Berggebiet in der Winterzeit.
Randonnée pédestre autour du Lac Noir

3#Halten Sie sich beim Wandern an die Vorschriften:

  • Verlassen Sie nicht die markierten Wege.
  • Halten Sie Ihr Haustier an der Leine
  • Pflücken Sie keine Blumen und verhalten Sie sich ruhig.
  • nehmen Sie Ihren Müll mit
  • Teilen Sie die Wege mit anderen Sportaktivitäten.
  • schließen Sie die Zäune hinter sich
  • entzünden Sie kein Feuer
  • halten Sie sich an die Biwak-Regeln, wenn Sie auf Wanderschaft sind betreten Sie keine Privatgrundstücke

Unser letzter Ratschlag, den wir Ihnen nicht beibringen werden, lautet natürlich: GENIESSEN!

Halten Sie Ihre Augen weit offen, um wachsam zu bleiben, aber auch, um die Schönheit der Landschaft einzufangen. Wandern ist Ihre bevorzugte Zeit, um abzuschalten und die wohltuende Wirkung der Natur wiederzubeleben.

FORSCHEN
INTERAKTIVE KARTE
BROSCHÜRE
KONTAKT
schließen

Partager la page

Facebook
Twitter
WhatsApp
Pocket
Email
LinkedIn

Suivez-nous !

Nous sommes présents sur plusieurs réseaux sociaux, et partageons régulièrement, photos, vidéos de bons plans, évènements… Suivez-nous pour ne rien manquer.

FORSCHEN

Hinweis:

Skip to content